Kategorien
Allgemein

Welttag des Buches

Heute ist der 23. April und wie wir Büchersüchtigen wissen, ist dies der Welttag des Buches.

Ursprünglich ist dieser Tag in der katalanischen Tradition verankert, an dem sich die Menschen Bücher und Rosen schenken. Seit 1995 ist es auch ein von der UNESCO gegründeter Aktionstag, an dem auf die Rechte von Autoren und die Kultur des geschriebenen Wortes aufmerksam gemacht werden soll.

In vielen Buchläden erhalten Kinder ein spezielles Buch geschenkt.

In den Niederlanden wird sogar eine ganze Woche rund um Bücher veranstaltet. Diese findet allerdings üblicherweise im März statt. Wenn man in dieser Woche Bücher in Höhe eines bestimmten Wertes kauft, erhält man zusätzlich ein Buch geschenkt, das am Sonntag der Woche dazu berechtigt, gratis das niederländische Bahnnetz zu benutzen.

Ich finde Bücher toll und würde gerne mehr Bücher verschenken. Natürlich freue ich mich auch über Buchgeschenke, suche mir die Bücher aber am Liebsten selbst aus.

Wie geht es Euch? Habt Ihr heute ein Buch verschenkt oder Euch ein schönes Buch gegönnt? Oder habt Ihr sogar ein Buch geschenkt bekommen? Lasst mir gerne einen Kommentar da.

Ein kleiner Teil meiner Regale mit meinen geliebten Klassikern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.