Rezension: Pilze – Verrückte Fakten über Fliegenpilz, Hefe und Co von Asia Gwis und Liliana Fabisinska

Rezension: Pilze – Verrückte Fakten über Fliegenpilz, Hefe und Co von Asia Gwis und Liliana Fabisinska

Klappentext:

Die außergewöhnliche Welt der Pilze

Eine spannende und witzige Reise in das faszinierende Reich der Pilze aller Art

Sie sind überall. An Land, im Wasser, in der Erde, an Bäumen, in unserem Bauch, im Kühlschrank und auf der Haut: Pilze! Sie können giftig sein oder heilen, Teig in Brot verwandeln, als seltene Trüffel schwindelerregende Preise erzielen und sogar Elfen anlocken. Pilze sind die am meisten unterschätzten, vielfältigsten und geheimnisvollsten Organismen der Erde. Pilze gehören weder zu den Tieren, noch zu den Pflanzen, sondern bilden eine ganz eigene Gruppe von Lebewesen. Dieses Buch entführt Kinder auf witzige und informative Weise in diese faszinierende Welt und zeigt überraschende und erstaunliche Tatsachen aus dem Leben der Pilze.

Wissenswerte und kuriose Fakten über Pilze – mit Tipps und Experimenten zum Ausprobieren

In diesem witzig illustrierten Buch erfahren wir, was Pilze überhaupt sind, welche Sorten essbar und welche giftig sind, wie sich die verschiedenen Pilze fortpflanzen, was man zum Pilzesammeln braucht, warum manche Schimmelarten perfekt für guten Käse sind, wie Hefepilze wirken, dass auch im Menschen Pilze leben und dass einige Pilze vielleicht in Zukunft helfen den Plastikmüll zu reduzieren.

Link zum Buch

Ab 8 Jahren, gebunden, 96 Seiten

Meine Meinung:

Das großformatige Sachbuch ist wunderschön illustriert und vermittelt jede Menge Wissen über alle Arten von Pilzen auf leicht verständliche Art.

Es gibt einen Bestimmungsteil, in dem die häufigsten Pilze gezeichnet und beschrieben sind. Die Unterschiede zwischen giftigen, ungenießbaren und essbaren Pilzen werden dabei hervor gehoben.

Im Rezeptteil werden Möglichkeiten zur Haltbarmachung erläutert und es gibt einige Rezepte, um sich schmackhafte Gerichte mit Pilzen zuzubereiten. Außerdem erfährt man, warum Schimmel nicht immer schlecht für unsere Nahrung ist und wie Hefepilze arbeiten.

Die Illustrationen sind kunstvoll und farbenfroh und bringen beim Durchblättern viel Freude. Dadurch wird man vielleicht ein wenig von den Texten abgelenkt, aber so nimmt man das Buch sicher öfter mal zur Hand.

Beispiel einer Doppelseite aus dem Buch
Weitere Bilder finden sich auf der Verlagsseite zum Buch.

Weitere Rezensionen könnt Ihr auf diesen Seiten finden:

Books and Cats

Stephis Bücher Blog

(Danke schön für die Verlinkung, Verena!)

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen