Rezension: Mine von Myriam Brixton

Wie viel Leid kann ein Mensch ertragen, ohne zu zerbrechen?