Kategorien
Allgemein

Lesemonat Januar

Falls Ihr wissen wollt, welche Bücher ich im Januar 2020 gelesen habe, seid Ihr hier richtig.

Ich habe diesen Monat wirklich viele Bücher gelesen!

Insgesamt waren es 10 Bücher, von dem ich eines bereits im November 2019 angefangen und bis Seite 194 gelesen hatte, so dass ich Anfang Januar ab dieser Seite weiter gelesen habe und das Buch beendet habe.

Trotzdem bin ich ein wenig überrascht, dass es so viele Bücher waren. Würde ich in diesem Tempo weiter lesen, könnte ich es zum Jahresende auf 100 bis 120 Bücher schaffen. Aber ich denke, das ist utopisch und nicht zu realisieren. (Und so viel Platz ist auch nicht in meinem Lesetagebuch, das ich wieder führe..)

Die Liste gibt die Bücher in der Reihenfolge wider, in der ich sie gelesen habe:

  • Der böse Ort (Peter Grant # 4)
  • Fingerhut-Sommer (Peter Grant # 5)
  • Geister auf der Metropolitan Line (Peter Grant Kurzroman)
  • Der Galgen von Tyburn (Peter Grant # 6
  • Die Glocke von Whitechapel (Peter Grant #7)
  • Im Freibad (LesekreisLektüre)
  • Der Fluch der Piratenbraut (Graphic Novel)
  • Der betörende Duft von Jasmin (Rezensionsexemplar)
  • Der Oktobermann (Ein Fall für Tobi Winter)
  • Willkommen in Lake Success (SuB-Abbau und 20für2020)

Falls Ihr zu einem der Bücher mehr wissen wollt, könnt Ihr auf die nachfolgenden Links klicken:

Peter-Grant-Reihe von Ben Aaronovitch bei dtv

Die bisher erschienene Tobi-Winter-Story Der Oktobermann von Ben Aaronovitch bei dtv

Im Freibad bei Ullstein

Der Fluch der Piratenbraut bei Hinstorff

Jasmins Duft bei Blue Panther Books

Willkommen in Lake Success bei Penguin

Hier noch einmal alle Cover im Überblick:

Es war auf jeden Fall ein sehr farbenfroher Lesemonat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.