Am 9. August 2017 haben Mo und ich die Ehre gehabt, den Blogger-Tag bei Lisa Grant auf Facebook mit Leben zu fĂŒllen! 🙂 Ich habe meinen Beitrag von Blogspot hier ĂŒbernommen, um Euch die BeitrĂ€ge als GesamtĂŒbersicht zu zeigen.

Startbeitrag: #LisameetsBlogger

Wenn Rabi nicht immer so nerven wĂŒrde, hĂ€tte Mo sich sicher noch lange nicht dazu aufgerafft, einen Blog zu starten. Und da Mo so ein kreativer Mensch ist, gibt es nicht nur den Gemeinschaftsblog auf Facebook: Mo, Rabi und die Welt der BĂŒcher, sondern es gibt nun auch – neben Rabi und das geschriebene Wort – Mo und die Macht der Buchstaben. Ihre bisherige gemeinsame Zeit hat sich ursprĂŒnglich auf die Arbeit beschrĂ€nkt, ging dann beim Wechsel in jeweils andere Unternehmen in eine Freundschaft („mit der Leidenschaft zu guten Cocktails“) ĂŒber und ist nun auf die Welt der BĂŒcher, Autoren und Blogger ausgeweitet. Es macht ihnen unwahrscheinlich viel Spaß, gemeinsame Aktionen auf ihrem Blog zu veranstalten und sich immer neue Überraschungen fĂŒr ihre Leser auszudenken. „Ohne unsere Leser wĂ€re unser Blog auch nicht so erfolgreich und wir lieben es, den Lesern immer wieder eine vergnĂŒgliche Zeit zu schenken“, sind beide fest ĂŒberzeugt. Eine Besonderheit, die sie bisher bei keinem anderen Blog entdeckt haben, sind ihre regelmĂ€ĂŸigen Gewinnspiele, die sie immer dann durchfĂŒhren, wenn der Blog eine bestimmte Anzahl an Likes erreicht hat. Das Schnapszahlen-Like-Gewinnspiel ist „auf Rabis Mist gewachsen“ und erfreut sich bisher großer Beliebtheit.

Ein weiteres unverkennbares Markenzeichen sind ihre Rezensionen. Die Idee dazu hatte Mo. Neben ihrer Meinung in Textform, gibt es in den Kommentaren stets deren Fazit in knapperer AusfĂŒhrung. Mit Hilfe von Emoticons kann der Leser auf einen Blick sehen, wie das Buch den Beiden gefallen hat. Rabis Einzelblog (auf www.soleyrabiata.blogspot.de) gibt es bereits seit 6 Jahren und fing damals mit allgemeinen Themen an. Auf dem Thema BĂŒcher liegt erst etwa seit 2 Jahren das Hauptaugenmerk. Durch den Gemeinschaftsblog hat Mo genug Mut gesammelt, um auch einen eigenen Blog (auf www.mounddiemachtderbuchstaben.blogspot.de) zu fĂŒhren. Dieser ist im Februar diesen Jahres gestartet und wĂ€chst bestĂ€ndig. Inspiriert durch viele Ideen, die Mo auf ihrem Blog verwirklicht hat, hat Rabi ihren Blog mittlerweile auch abwechslungsreicher gestaltet.

Interview:

ErzĂ€hlt mir, wer sich hinter Mo, Rabi und die Welt der BĂŒcher versteckt. Hinter dem Blognamen MoRabiBook…s ( https://www.facebook.com/MoRabiBooks ) stecken Mo und Rabi. Kennengelernt haben wir uns beide bei der Arbeit. Unsere Leidenschaft fĂŒr BĂŒcher hat uns miteinander verbunden. Den Blog betreiben wir als Team. Oft sprechen wir uns ab, manchmal machen wir auch alleine Aktionen. Prinzipiell pflegt aber immer mindestens eine von uns den Blog. 🙂

Seit wann gibt es die Seite und wie ist es dazu gekommen? Unseren Blog gibt es seit dem 19.11.2016 und war die Idee von Rabi. Sie bloggt schon seit Mai 2011 und Mo spielte schon lÀnger mit dem Gedanken einen Blog zu eröffnen. Da der Mut fehlte, hatte Rabi die Idee eines Gemeinschaftsprojektes.

Wie beschreibt ihr eure Seite? Was finde ich da? Wir sind verrĂŒckt und chaotisch, aber dennoch in einer gewissen von uns gesteckten Form. Bei uns findet der Leser alles rund um das Buch, wie Rezensionen, Buchvorstellungen, Gewinnspiele und diverse Aktionen.

Über welche Genres finde ich etwas auf eurer Seite und habt ihr ein Lieblingsgenre? Unser Geschmack ist sehr breit gefĂ€chert. Wir lesen sehr gerne Fantasy, Thriller, Krimi und sind offen fĂŒr alles, was Buchstaben enthĂ€lt. Nicht so gerne liest Rabi biographische Geschichten. Lieber lĂ€sst sie sich durch erfundene Horrorgeschichten gruseln. Mo liest auch gerne BĂŒcher mit viel Liebe, Sex und Romantik. Wir beide lieben auch Mangas! So ist eigentlich fĂŒr jeden Geschmack etwas dabei! Lest einfach mal unsere Rezensionen.

Plant ihr die BeitrĂ€ge im Voraus oder postet ihr spontan? Das kommt immer darauf an. Je nach Möglichkeiten und Zeit (privat und beruflich) werden die BeitrĂ€ge spontan oder geplant veröffentlicht. Ist auch abhĂ€ngig vom Zeitaufwand. Zum Beispiel Gewinnspiele oder grĂ¶ĂŸere Aktionen bedĂŒrfen oft lĂ€ngerer Vorarbeit.

Wie viel Zeit investiert ihr in die Seite / den Blog? Und bleibt da ĂŒberhaupt noch Zeit zum Lesen? In den Blog investieren wir mehr Zeit, als wir vorher gedacht hĂ€tten. Aber Zeit zum Lesen bleibt uns immer. Mo liest viel unterwegs (Bahn und Gassi gehen mit dem Hund) und Rabi liest ĂŒberall (außer sie fĂ€hrt gerade selbst Auto).

Habt ihr irgendwelche Rituale / Macken beim Lesen? Muss es zum Beispiel ganz leise sein oder braucht ihr immer eine Tafel Schokolade in Griffweite? Rituale haben wir keine. DafĂŒr schalten wir beide beim Lesen komplett ab, sodass wir von der Umwelt nichts mehr mit bekommen. Das ist im Familienleben manchmal ein wenig unpraktisch.. ^.^‘

Habt ihr etwas, was ihr in BĂŒchern ĂŒberhaupt nicht leiden könnt? Alles was unlogisch ist und immer wiederkehrende Fehler. Das reißt uns aus dem Lesefluss.

Möchtet ihr den Lesern dieses Interviews noch etwas sagen? Wir hoffen, dass den Autoren nie die Ideen und die Leidenschaft zum Schreiben versiegen. Den Lesern wĂŒnschen wir viel Freude beim Stöbern auf unserem Blog.

ErlĂ€uterung, wie unsere Rezensionen aufgebaut sind, an einem Beispiel: Das Emoticon – Fazit könnt ihr euch auf MoRabiBooks ansehen. Doch wie baut es sich auf?… Auf diese spezielle Idee kam Mo. Manchmal gibt es Rezensionen, bei denen sich ein gewisser Spoileranteil nicht vermeiden lĂ€sst. Damit aber wirklich jeder die Meinung von uns beiden zu einem Buch erfahren kann, wurde dieses spezielle Fazit eingefĂŒhrt. Folgende Kriterien werden immer auftauchen: Gesamteindruck (Emoticon: Buch 1-5) Schreibstil (Emoticon: Federn 1 – 5) Spannung (Emoticon: Blitz 1-5) Logik (Emoticon: GlĂŒhbirne 1-5) Kaufempfehlung (Emoticon: Daumen rauf oder runter) NatĂŒrlich gibt es auch noch weitere Icon – Kriterien, diese sind dann abhĂ€ngig vom Buchgenre und einzelnen Komponenten. Nicht jeder Erotik Roman hat beispielsweise humoristische Elemente. Weitere Bewertungen sind: Humor (lachendes oder weinendes Smiley 1-5) Liebe (Emoticon: Herzchen 1-5) Erotik (Emoticon: Feuer 1-5) Mord (Emoticon: Messer 1-5) Die Wertung von 1 (schlecht) bis 5 (hat uns sehr gut gefallen) haben wir bewusst gewĂ€hlt. Denn bei uns entfĂ€llt die Note 6. Da wir Haupt- und Nebenkriterien haben, ist es einfacher die Punkte die nicht erfĂŒllt werden gar nicht erst zu bewerten. Wer also nicht viel Text lesen möchte oder Angst vor Spoilern hat, kann ganz einfach unser Fazit als entsprechenden Kommentar lesen. Zukunftsaussichten: Wie sehen eure PlĂ€ne fĂŒr die Zukunft aus? FĂŒr die Zukunft haben wir uns schon einige Neuigkeiten und Aktionen ĂŒberlegt. Wir arbeiten daran mehr Interaktion mit unseren Lesern zu schaffen. Unsere Leser sollen ebenfalls zu Wort kommen, nĂ€mlich wenn es um ihre LieblingsbĂŒcher und Autoren geht. So können wir unseren Horizont noch mehr erweitern und selber noch den ein oder anderen Schatz heben. Noch in diesem Jahr können sich unsere aktivsten Leser auf eine Überraschung freuen. Was es genau ist, wird spontan bekannt gegeben. Im November dĂŒrfen wir unseren ersten Blog-Geburtstag feiern. Obwohl bis dahin noch etwas Zeit ist, sind wir jetzt schon ganz aufgeregt. Unsere kreativen Köpfe laufen heiß, denn wir planen ein gigantisches Gewinnspiel. Hier empfiehlt es sich, die Augen offen zu halten. Auch wird es ab Januar 2018 Neuerungen geben. Wir wollen einzelne BĂŒcher, die uns im Vormonat besonders gut gefallen haben, noch stĂ€rker in den Fokus rĂŒcken. Und in diesem Zuge auch dem entsprechenden Autor mehr Raum auf unserem Blog bieten. Seid gespannt und lasst euch ĂŒberraschen! Wir freuen uns ĂŒber jeden Besuch. So, das war es von uns. Ich hoffe, die BeitrĂ€ge haben Euch gefallen! 🙂 Vielen Dank fĂŒr die Aufmerksamkeit!

MenĂŒ schließen